Wiens zweiter Schneiderei-Markt

So schnell vergeht ein Jahr und es ist wieder Zeit für zweiten den Schneiderei-Markt in Wien. Letztes Jahr war ich noch Besucherin, heuer bin ich schon zur Workshop Leiterin aufgestiegen. Das klingt jetzt ein bisserl hochgestochen, in Wahrheit verrate ich dir unter dem Titel: „Handyfotografie – Selbstgenähtes in Szene setzen“ ein paar Tipps und Tricks, wie du aus deinen Handyfotos das Beste rausholen kannst. Für alle die dieses Spektakel miterleben wollen, am 20. Mai und 21. Mai ist es in der Ottakringer Brauerei genauer gesagt im Gerstenboden soweit. Meine Tipps verrate ich dir am Samstag um 14 Uhr im Workshopbereich.

Wie du weißt bin ich keine gelernte Fotografin, aber über die Bloggerjahre hinweg habe ich mir durch den Besuch von diversen Workshops, ganz viel learning by doing und diverse Youtube-Videos ein paar nützliche Handyfotografieskills angelernt.

Im Workshop werde ich unter anderem folgende Fragen beantworten: Was kann ich machen, wenn ich keinen Instahusband zur Hand habe? Mit welcher App kann ich meinen knallroten Pickel, der sich mit meinem selbstgenähten Kleid beisst, entfernen? Wer oder was ist ein Flatlay und warum sollte ich das wissen? Welches Licht zaubert einen schönen Teint und welche Verrenkungen muss ich machen, damit der selbstgenähte Rock zur Geltung kommt?

Doch nicht nur ich verrate euch Tipps und Tricks, auch die Kollegas haben ein paar spannende Vorträge und Workshops im Rahmen des Schneiderei-Marktes für dich. Ich freue mich am meisten über Michaela vom Schnittbogen. Sie wird zeigen, wie man sich seinen individuellen Schnitt erstellt. Und dass sie das kann weiß ich aus erster Hand, weil sie auch für meine Kollektion die Schnitte digitalisiert.

Der Walter aka Upcycling-King ist natürlich auch wieder dabei und Cloed vom Label Milch wird einen Workshop zum Thema „Rockige Hemden“ anbieten.

Neben den Workshops und Vorträgen gibt es Verkaufsstände von Anbietern im Bereich Stoffe, Kurzwaren und allem was das Schneiderherz sonst noch so begehrt. Zur genauen Timeline und zur Ausstellerliste gehts hier lang.

Ich freue mich, dich beim Schneiderei-Markt persönlich zu treffen und mit dir ein bisschen zu fotografieren. Und wenn sich das nicht ausgeht, dann zumindest auf ein Plauscherl während den Sessions.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.