UPCYCLING

Upcycling: Aus zwei Herrenhemden mach eine Tunika

Mit alten Her­ren­hem­den ver­hält es sich wie mit altem Wein: Die kön­nen nicht schlecht wer­den. Höch­stens schlecht sitzen, aber das kann ich zum Glück ja ändern. Nach ein biss­chen grap­schen und tüfteln war klar, dass die Hem­den, die meinem Mann zu groß waren, die Kan­di­dat­en für mein näch­stes Upcy­cling Pro­jekt wer­den.  Upcy­cling ist wie eine Schachtel Pra­li­nen: Du weißt nie was es wird Bevor ich mir über­haupt darüber im Klaren war, was aus den zwei Hem­den entste­hen sollte war ich schon wieder mit­ten­drin im Rum­schnip­peln und habe gle­ich mal die klo­bi­gen Ärmel abge­tren­nt. Diese stammten näm­lich aus ein­er Zeit, in der…

Upcycling: Herz auf Jeansjacke sticken

“Herzilein, du musst nicht trau­rig sein”. Super, jet­zt hab ich nicht nur einen Ohrwurm son­dern auch unvergessliche Bilder im Kopf. Also schnell weg von den Schlager­stars zum The­ma worum es heute geht: das Stick­en. Seit dem Bericht über Tes­sa Per­low — by the way die geil­ste Stick­erin auf dem Plan­eten — in der Bur­da Feb­ru­ar Aus­gabe, bin ich von dieser Han­dar­beit ange­fixt. Denn Stick­en ist längst nicht mehr nur bei Oma im Wohnz­im­mer en vogue, son­dern auf auch den Lauf­ste­gen in Paris und New York zu sehen. Grund genug, dass ich mich diesem The­ma mal annähre. Vor meinem geisti­gen Auge sah ich schon die mit fet­tem Blu­men­bou­quet verzierte…
blank

Upcycling: Papas Winterhemd wird zu sommerlichen Kimono

Gemein­sam mit den lieben Blog­gerkol­legin­nen Son­ja von Fes­ches Mascherl, Nicky von Sicher­heit­snadel, Corin­na von Wingsare­gold­en und Sylvia von Biol­o­gisch habe ich let­zten Dien­stag bei ein­er Stitch­ing Ses­sion von Wal­ter Lun­z­er teilgenom­men. Unter seinen magis­chen Schnei­der­hän­den wur­den alte, vergessene Teile im Klei­der­schrank wieder zum Leben erweckt.Mein Kas­ten ist ja eine wahre Gold­grube für Teile, die ein Redesign brauchen. Zum Upcy­cling eingepackt habe ich ein graues COS-Kleid, das mir zu sackar­tig war und Papas altes Win­ter­hemd. Das Kleid zeige ich dir später ein­mal, heute geht es darum wie ich aus dem Hemd oben im Bild einen som­mer­lichen Kimono genäht habe. Also som­mer­lich vom Schnitt her, denn das Muster mit…

blank

DIY: Jeans im undone Look kürzen

Es gibt sehr gute Nachricht­en für kleine Men­schen wie mich: Zu lange Hosen­beine wer­den diese Sai­son abgeschnit­ten und im stylis­chen „undone“ Look getra­gen. Nach der destroyed Jeans kommt jet­zt näm­lich auch noch der zer­störte Saum. Wir brauchen also keine Näh­mas­chine mehr um die Jean­sho­sen zu kürzen. In einem Fünf-Minuten-Tuto­r­i­al  zeige ich dir, wie du deine Jeans an deine Größe anpasst und dabei voll im Trend liegst.Fotos via Pin­ter­est von links nach rechts und von oben nach unten: 1, 2, 3, 4, 5. Die Stars und Mode­blog­ger zeigen auf Pin­ter­est und Insta­gram unter dem Hash­tag #frayed­hems wie der “undone” Saum getra­gen wird. Je mehr Fransen und…