Kaffeepeeling und Heilerdemaske

fashiontamtam_beauty_kaffeepeeling_818

Viele Kos­meti­ka und Pflege­pro­duk­te bein­hal­ten chemis­che Inhaltsstoffe. Doch es gibt natür­liche Alter­na­tiv­en, die ganz ohne kün­stliche Zusatzstoffe auskom­men. Meine zwei Favoriten sind das Kaf­feepeel­ing und die Heil­erde­maske. Diese Beau­tyge­heimnisse kosten fast nichts, sind in weni­gen Minuten selb­st hergestellt bzw. angerührt und tun der Haut ein­fach nur gut.

Das Kaf­feepeel­ing beste­ht aus Kaf­feesatz, Zitrone und ein biss­chen Honig. Die Zutat­en wer­den zusam­mengemis­cht und auf der Haut ein­massiert. Nach ein­er kurzen Ein­wirkzeit, wird das Peel­ing mit war­men Wass­er wieder abge­waschen. Das Kaf­feepeel­ing kann zweimal wöchentlich ver­wen­det wer­den und sorgt für ein weicheres und erfrischen­des Hautbild.

fashiontamtam_beauty_heilerde_818

Die Heil­erde­maske beste­ht aus Luvos Heil­erde 2 die in der Apotheke erhältlich ist und ca. 10 Euro kostet. Mit ein­er Pack­ung kommt man cir­ca drei bis vier Monate aus, je nach­dem wie oft pro Woche die Maske aufge­tra­gen wird. Die Maske sorgt für eine Ver­feinerung der Haut und hil­ft vor­beu­gend gegen Hautunreinheiten.

Die Erde wird mit etwas Wass­er angemis­cht und dann auf das Gesicht aufge­tra­gen. Die Heilderde­maske sollte so lange getra­gen wer­den, bis sie voll­ständig getrock­net ist. Danach kann die Maske mit war­men Wass­er abge­waschen werden.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.