Sugaring

Schon mal was von Sug­ar­ing gehört? Sug­ar­ing ist eine neue bzw. alte Form der Haar­ent­fer­nung mit Zuck­er. Ange­blich wur­den schon im Ori­ent mit dieser Meth­ode Haare entfernt.

Die Sug­ar­ing­paste ist ver­gle­ich­bar mit Wachs und beste­ht nur aus weni­gen natür­lichen Zutat­en (Zuck­er, Zitro­nen­saft und Wass­er). Ähn­lich wie beim Ent­fer­nen mit Wachs, wird die gewärmte Paste auf den Kör­p­er aufge­tra­gen und mit einem Stoff­streifen abge­zo­gen. Im Unter­schied zur herkömm­lichen Meth­ode wird dabei der Stoff­streifen in Haar­wuch­srich­tung abgeris­sen. Das hat den Vorteil, dass es nicht so stark schmerzt und die Haut weniger gereizt wird. Zudem kann man sich die honigähn­liche Paste mit wenig Aufwand zuhause sel­ber machen.

Ich habe es gestern aus­pro­biert und bin begeis­tert. Hier find­et ihr das Youtube-Video mit ein­er sehr guten Anleitung zum DIY-Sugaring.

Bisher gibt es keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.