Probenaehen: Die Ergebnisse der Hose Palazzo

End­lich! Das Schnitt­mus­ter für die Culot­te und Palaz­zo Hose sowie die Ergeb­nis­se des Pro­benä­hens sind fer­tig. Dies­mal hat es ein biss­chen län­ger gedau­ert. Ein kaput­ter Com­pu­ter und ein dar­aus resul­tie­ren­der Ner­ven­zu­sam­men­bruch haben mein Time­ma­nage­ment etwas unter Druck gesetzt. Außer­dem war ich war die let­zen zwei Wochen auf Urlaub und habe vor der Abrei­se nur schnell den Schnitt online gestellt und bin dann in den Süden gedüst.

Das lan­ge War­ten hat sich aber aus­ge­zahlt. Die genäh­ten #palaz­zo Hosen schau­en wun­der­voll aus und die Fotos sind sehr hübsch gewor­den. Ich bin ganz nei­disch, dass ich nicht auch alle Pro­be­ho­sen tra­gen darf, son­dern nur das Schnitt­mus­ter als Down­load zur Ver­fü­gung stel­le.

Palazzo Hose nähen – so ging es den Probenäherinnen

Wir star­ten mit Lau­ra und am liebs­ten wür­de ich ihre zwei Hosen in mei­nen Klei­der­kas­ten auf­neh­men. Am bes­ten gefällt mir die dun­kel­ro­te Vari­an­te mit den Web­bän­dern, die sie auf der Sei­ten­naht plat­ziert hat. Nach­dem ich von mei­ner letz­ten Rei­se in Kopen­ha­gen auch so ein fan­cy pan­cy Web­band mit­ge­bracht habe, steht so eine Hose auch auch schon auf mei­ner To-sew Lis­te. Doch zurück zu Lau­ra und ihrem Fazit zum easy Hosen-Schnitt­mus­ter:

Sie sitzt super und ich habe noch nie so schnell eine Hose genäht.

Auch die zwei­te Lau­ra im Näh­bun­de (Ach­tung Wort­witz) hat eine wun­der­schö­ne, som­mer­li­che Culot­te genäht. Sie ist super glück­lich mit ihrer neu­en selbst­ge­näh­ten Hose, wie man auch an den wun­der­schö­nen Fotos erken­nen kann.

Ich bin mega hap­py mit ihr – sie trägt sich wirk­lich total ange­nehm.

Die lie­be Maria hat mir nicht nur schö­ne Fotos gelie­fert, son­dern auch ein Video auf ihrem Blog ver­öf­fent­licht und das in Rekord­zeit. Inner­halb von fünf Tagen habe ich Fotos und ein aus­führ­li­ches Feed­back bekom­men. Damit bekommt Maria den Award für “die am schnells­ten genäh­te Hose inkl. Fotos”. Auf ihrem Blog kannst du dir übri­gens auch die DIY Hose in Bewe­gung anschau­en und nach­le­sen, aus wel­chen zwei Grün­den das Pro­benä­hen fast geplatzt wäre. Und fast hät­te ich euch die­se wun­der­schö­nen Fotos vor­ent­hal­ten. Die lie­be Nico­la hat eine #palaz­zo aus Plis­see genäht. Den Stoff ken­ne ich sel­ber schon ziem­lich gut, weil ich mir dar­aus auch eine Palaz­zo Hose und einen Rock genäht habe. Und wenn ich die­se gei­len Fotos so sehe, dann will ich mir auch noch so eine Hose nähen.Ich selbst habe ja bis­her nur uni­far­be­ne oder gestreif­te #palaz­zo Hosen genäht. Wenn ich mir aber die schö­nen Mus­ter mei­ner Pro­benä­he­rin­nen anschaue, dann über­le­ge ich auch zu etwas mehr Far­be zu grei­fen. Vor allem in Kom­bi mit Jeans­ja­cke und schlich­tem wei­ßem Shirt, so wie es Cari­na gemacht hat, schaut die Hose ganz gut aus.Auch die lie­be Son­ja hat einen beson­de­ren Stoff – eine Art Wild­sei­de – ver­näht. Mit dem End­ergeb­nis ist sie mega zufrie­den und auch der Gum­mi­bund war kein Hexen­werk.

Vor dem Gum­mi­zug hät­te ich Respekt, da ich das so noch nie genäht habe. Ging aber rich­tig leicht. Die Anlei­tung ist super ver­ständ­lich, auch dank der Bil­der.

Die lie­be Net­te hat sich auch für Blu­men-Mus­ter­mix und Strei­fen an der Sei­te ent­schie­den. Sie fasst noch ein­mal kurz zusam­men:

Mir hat das Nähen sehr viel Spaß gemacht.

Na, konn­ten dich die hüb­schen Bil­der mei­ne Pro­benä­he­rin­nen über­zeu­gen? Bist du bereit für die ulti­ma­ti­ve Som­mer­ho­se? Dann schnapp dir das ein­fa­che Schnitt­mus­ter und in weni­gen Stun­den tän­zelst du schon mit einer neu­en, selbst­ge­näh­ten Hose daher und ziehst die Bli­cke wegen dei­ner Cool­ness auf dich. Ver­spro­chen.

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.