Schlagwort: Make up

Geständnis einer Fashionbloggerin: Ich kann keinen schönen Lidstrich ziehen

Als ich in Shang­hai war habe mir einen teuren Eye­lin­er gekauft. Erstens ist der Eye­lin­er von Sepho­ra sowieso nicht ganz bil­lig und zweit­ens ist in Shang­hai über­haupt alles ein biss­chen teur­er. Nun stellt sich aber die Frage warum ich das gemacht habe? Denn ich bin was Eye­lin­er bet­rifft ein ziem­lich­es “Nack­a­pazi”. Ich trage ihn zwar mehr oder weniger regelmäßig auf, bin aber weit davon ent­fer­nt einen Katzen­blick a la Alexa Chung hinzubekom­men. Bei knap­pen 20 Euro dachte ich mir, muss ich beim Auf­tra­gen mehr aufzu­passen, da es anson­sten raus­geschmis­senes Geld wäre. Klingt nicht logisch? Ist es auch nicht.

Primer macht das Make-up noch ebenmäßiger

Für die opti­male Grundierung der Haut empfehlen Vis­ag­is­ten vor dem Auf­tra­gen des Make-ups einen Primer zu ver­wen­den. Primer gibt es für das Gesicht und auch speziell für das Lid. Ein­er­seits sorgt der Primer dafür, dass das Make-up länger halt. Ander­er­seits wird die Haut schon vor Auf­tra­gen des Make-ups geglättet. 

blank

Lesetipp: Der Blog von Make-up Artist Lisa Eldridge

Meine Neuent­deck­ung der Woche ist der Blog von Make-up Artist Lisa Eldridge. Sie schminkt Stars wie Kate Winslet, Emma Wat­son, Keira Knight­ley, Cara Develigne und Alexa Chung für den Red Car­pet, für Cov­er Shoot­ings oder Magazine.