KOLUMNE

Life Update Dezember: Ich schreibe ein Buch

Viel hat sich getan bei Fashiont­am­tam. Ich schrei­be ein Buch zum The­ma “Alles Jer­sey – Basics nähen”. Ich ver­ra­te dir, was du dir davon genau erwar­ten darfst.

0 Shares

Happy Birthday: Sechs Jahre Fashiontamtam

Ich kann es sel­ber kaum glau­ben: Seit sechs Jah­ren blog­ge ich hier schon auf Fashiont­am­tam. Am 12. August 2012  habe ich mei­nen ers­ten Blog­bei­trag ver­fasst und ver­öf­fent­licht. Und auch schon damals hat sich gezeigt: Iro­nie und Sar­kas­mus ste­hen bei mir ganz hoch im Kurs. Das Nähen hier auf mei­nem Blog Platz fin­det, hat sich erst mit der Zeit ent­wi­ckelt. Zuerst ging es mal dar­um einen Namen zu fin­den und irgend­wie eine Sei­te zu bau­en. Als Fashiont­am­tam noch ein Baby war In einer lan­gen Auto­fahrt von Wien nach Juden­burg haben wir für den Namen gebrain­stormt. Zum Glück hat sich “Strick­liesl” nicht…

0 Shares

Life Update Juli: Werbung und die vielen UFOs

Es wird Zeit für eine neue Rubrik, Zeit end­lich mehr von mei­nem span­nen­den Nähl­eben zu erzäh­len. Des­we­gen gibt es ab sofort Life-Updates. Das machen die ande­ren Blog­ger auch und was die ande­ren machen, muss doch auch für mich gut sein. Zumin­dest lese ich die­se per­sön­li­chen Bei­trä­ge immer sehr ger­ne. Und wir alle wis­sen, wie ger­ne wir ande­re Leu­te stal­ken. Also bit­te: Hier ist der neu­es­te Gos­sip aus dem Hau­se Fashiont­am­tam. Rück­blick: Was bis­her gesche­hen ist Kurz zusam­men­ge­fasst: Mein Com­pu­ter ist ein­ge­gan­gen, ich war mit mei­ner Fami­lie zwei Wochen auf Urlaub und habe beim Heim­kom­men fest­ge­stellt, dass sich mei­ne IT-Pro­­ble­­me lei­der nicht…

0 Shares

Ich nähe also bin ich: Ein Liebesbrief an die h&h in Köln

Lie­be h&h! Ganz unschein­bar bist du in mein Leben getre­ten. Um ehr­lich zu sein, habe ich bis vor ein paar Mona­ten noch gar nicht gewusst, dass du exis­tierst. Kaum vor­zu­stel­len also, dass unser ers­tes Date so wun­der­bar ver­lau­fen wird. Schon beim Betre­ten wuss­te ich: Genau hier gehö­re ich hin. Ich lie­be es Stof­fe zu strei­cheln und mich dar­über zu unter­hal­ten ob es nun Näh­sei­de oder Näh­garn heißt. Ich mag es Men­schen zu sehen, die irgend­et­was stri­cken, häkeln oder nähen. Das Geräusch von Näh­ma­schi­nen gibt mit Gebor­gen­heit und ich gestal­te unheim­lich ger­ne irgend­wel­che Din­ge. Dass ich jemals als Blog­ge­rin und Schnitt­de­si­gne­rin…

0 Shares