Outfit: Selbstgenähte Culotte

fashiontamtam-diy-outfit-culotteselbernaehen-818-9Ich hatte schon mal eine bessere Idee, als eine Culotte mit Strumpfhose zu tragen. Oder sagen wir mal so: Der Gedanke an sich war gut (immerhin hat es schon geschneit), aber an der Ausführung haperte es ein bisschen. Denn womit ich nicht gerechnet habe, ist die Tatsache, dass die Hose bei Wind leider an der Strumpfhose kleben bleibt.

Auf den ganzen Pinterest Fotos die ich mir vorher für das richtige Styling angeschaut habe, hat man das auch nicht gesehen. Diese Blogger haben entweder perfekte Photoshop Skills oder einen Praktikant der ihnen die Hose für die Fotos gerichtet hat. Ich war ja froh überhaupt einen Fotografen zu haben. Danke an dieser Stelle an Mari den weltbesten Mann. Aber ich merke ich schweife vom Thema ab. burda-culotte-collageDenn eigentlich wollte ich dir ja nur mein neustes selbstgenähtes Teil, die Culotte aus dem aktuellen burda easy Heft (Herbst/Winter 2016) präsentieren. Denk dir einfach die unbeabsichtigten Klebefalten weg und los gehts.
fashiontamtam-diy-outfit-culotteselbernaehen-818-3Wie schon mehrmals in anderen Blogposts erwähnt, liebe ich Culottes und bin der Meinung, das zumindest eine dieser Hosenröcke in jeden Kleiderkasten gehört. In meinem Schrank wohnen derzeit sogar vier Stück Culottes. Zwei davon habe ich gekauft und die anderen Zwei mit der Vorlage eines Burdaschnittes selbstgenäht.

War mein letztes Culotte-Nähprojekt noch sehr umfangreich (ich sag nur Knopf und Reißverschluss beim alten Modell vs. Gummibund beim aktuellen Modell), ging diese Hose sehr schnell. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich zum letzten Mal etwas so einfaches genäht habe.

Perfekt für Näheinsteiger geeignet

Ich brauchte nur ein paar Tage und das mit kleinem Baby daheim. Also ein super Projekt für Menschen mit wenige Näherfahrung oder großer Ungeduld. Zu letzterem zähle ich mich nämlich und das hat mir schon das ein oder andere Nähprojekt gekostet. Diesmal ging es aber wirklich schnell und easy, so wie es im Heft versprochen wird.fashiontamtam-diy-outfit-culotteselbernaehen-818-1fashiontamtam-diy-outfit-culotteselbernaehen-818-8fashiontamtam-diy-outfit-culotteselbernaehen-818-10Ein Grund für die leichte Verarbeitung ist, dass die Hose nur mit einem Gummibund geschlossen wird. Das ist nicht nur bequem sondern auch ganz leicht zu nähen. Ansonsten gibt es keine nähtechnischen Besonderheiten. Außer der Saum vielleicht, den muss man von Hand machen. Taschen sind auch noch dabei.

Der Stoff ist übrigens ein Mitbringsel aus meiner Parisreise vor ein paar Jahren. Eigentlich sollte der Hosenstoff Teil von meiner Abschlusskollektion an der Modeschule Herbststrasse werden. Dazu ist es aber nie gekommen und ich bin froh, dass ich den Schrankhüter nun endlich zu etwas Brauchbarem vernäht habe. Jetzt muss ich nur noch warten bis es wieder wärmer wird und ich die selbstgenähte Culotte ohne klebrige Strumpfhose ausführen kann.
fashiontamtam-diy-outfit-culotteselbernaehen-818-7fashiontamtam-diy-outfit-culotteselbernaehen-818-4fashiontamtam-diy-outfit-culotteselbernaehen-818-2Ab sofort möchte ich dir auch zeigen, wie viel Kleidungsstücke wert sind, indem ich Details zur Verarbeitung anführe. Hier hast du alle wichtigen Daten zur Hose zusammengefasst:

Infobox

Arbeitszeit: 12 Stunden (geschätzt)
Maschinen: Nähmaschine, Overlock
Material: Oberstoff, Nähseide, Gummibund
Kosten Material: 80 Euro
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger geeignet

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.