DIY: Palazzo Hose nähen

Palazzo Hose nähen(Wer­bung mit Affil­i­ate Links) Was wäre ein Som­mer ohne luftige Hose. Gar nix. Deswe­gen zeige ich wie du dir eine leichte Som­mer­hose nähen kannst. Aus meinem Schnittmuster kannst du eine Palaz­zo oder eine Culotte nähen, egal ob aus Jer­sey oder Viskose. Meine Probenäherin­nen haben alles durch­genäht. In diesem Beitrag find­est du die ganzen Fotos und Inspi­ra­tio­nen vom Probenähen.Palazzo Hose nähenJet­zt aber genug gere­det, in dieser Nähan­leitung zeige ich dir, wie du dir eine Hose mit Gum­mi­bund nähen kannst. Wie alle Schnittmuster aus mein­er #ootd Kollek­tion ist auch diese Hose sehr leicht zu nähen und für Nähan­fänger geeignet.

So geht’s: Palazzo Hose nähen

Du benötigst für das Nähen dein­er Palaz­zo Hose neben ein­er Näh­mas­chine* und ein­er Over­lock* fol­gen­des Mate­r­i­al:

– Stoff nach Wahl zum Beispiel Viskose Crepe (cir­ca 1,50 bis 2,50 Meter bzw. zweimal die gewün­schte Hosen­bein­länge). Der Stof­fver­brauch ist bei Mustern und Streifen höher und abhängig von der Stoff­bre­ite
Gum­miband in Tail­len­weite (4 cm bre­it)
Steck­nadeln
– passende Näh­sei­de (vier Stück in der richti­gen Farbe wenn du mit der Over­lock arbeitest)
Rollschnei­der mit Zuschnei­de­mat­te oder Schere
Stumpfe Stick­nadel zum Einziehen der Over­lock-Fäden
— Schnei­derkrei­de oder Markier­s­tiftVor­bere­itung: Vor dem Nähen bitte den Stoff waschen. Ich habe für meine Hose Viskose Crepe ver­wen­det und dieser läuft ca. 5 % ein. Und manch­mal spie­len genau diese 5 % eine entschei­dende Rolle. Also lieber kein Risiko einge­hen und den Stoff vor­ab waschen.

Zuschnitt: Für die Hose habe ich das Schnittmuster #palaz­zo aus mein­er #ootd Kollek­tion ver­wen­det. Die Nahtzu­gaben sind im Schnitt bere­its inkludiert. Du hast vier Schnitt­teile: Zwei Vorder­ho­sen und zwei Hin­ter­ho­sen, zugeschnit­ten bei dop­pel­ter Stof­flage, sowie ein Gum­miband.

1. Seiten­nähte schließen
Die äußeren Seiten­nähte der Hosen­teile rechts auf rechts (schöne Seite innen) aufeinan­der leg­en und mit Steck­nadeln fix­ieren. Die Naht mit der Näh­mas­chine (Stich­größe 2,5) zusam­men­nähen und zusam­men bügeln. Danach die inneren Seiten­nähte der Hosen­teile rechts auf rechts (schöne Seite innen) aufeinan­der leg­en und mit Steck­nadeln fix­ieren. Die innere Seiten­naht mit der Näh­mas­chine (Stich­größe 2,5) zusam­men­nähen und mit dem Bügeleisen auseinan­der­bügeln.Palazzo Hose nähenPalazzo Hose nähen2. Seiten­nähte ver­säu­bern
Zunächst die äußere Seiten­naht zusam­men knapp ent­lang der gesteppten Naht mit der Over­lock ver­säu­bern (siehe oberes Foto). Alter­na­tiv kann statt der Over­lock die Näh­mas­chine mit Over­lock­stich bzw. Zick­za­ck­stich ver­wen­det wer­den. Bei den inneren Seiten­näht­en, wer­den die Nahtzu­gaben getren­nt voneinan­der ver­säu­bert (siehe unteres Foto). Auch hier kannst du statt der Over­lock einen Zick­za­ck­stich bei dein­er Haushalt­snäh­mas­chine ver­wen­den. Danach ein­mal zur Seite und ein­mal auseinan­der­bügeln.Palazzo Hose nähenPalazzo Hose nähen3. Vordere und hin­tere Schrit­tnaht schließen
Jet­zt legst du die zwei Hosen­teile ineinan­der (rechte Seite innen), legst die vordere und hin­tere Schrit­tnaht zusam­men und fix­ierst die Naht mit Steck­nadeln. Danach wird die Naht mit einem ger­aden Stich (Stich­größe 2,5) gesteppt und nach dem Bügeln wieder gemein­sam ver­säu­bert. Entwed­er mit der Over­lock oder mit der Näh­mas­chine (Zick­za­ck­stich).Palazzo Hose nähen4. Gum­miband zusam­men­nähen
Das Gum­miband um deine Taille leg­en und die opti­male Länge plus 2 cm (Näh­mas­chine) oder 0,8 cm (Over­lock) Nahtzu­gabe messen. Das Gum­miband sollte eng anliegen bzw. eine Spur klein­er als dein Tail­lenum­fang sein, son­st sitzt es zu lock­er. Das Gum­miband zusam­men­nähen. Entwed­er über­lap­pend mit einem Quadrat und zwei Diag­o­nalen (Näh­mas­chine) oder ent­lang der Kante mit der Over­lock. Das Gum­miband in vier gle­ich große Teile teilen und die Viertelpunk­te markieren.Hose mit Gummiband nähen5. Gum­miband ein­nähen
Die Hose so wen­den, dass die rechte Seite außen ist und das Gum­miband ein­le­gen. Die hin­tere Mitte soll mit der Naht vom Gum­miband zusam­men­passen. Die vier Markierungspunk­te (vordere und hin­tere Mitte, Seiten­nähte) von der Hose mit den Viertelpunk­ten des Gum­miban­des aufeinan­der steck­en. Das Gum­miband bei gle­ichzeit­igem Dehnen mit der Over­lock (Näh­mas­chine mit Zick­za­ck­stich) an die Hose annähen. Darauf acht­en, dass möglichst wenig Stoff in der vorderen und hin­teren Mitte ger­afft wird, dadurch trägt die Hose am Bauch und Popo nicht so auf.Hose mit Gummiband nähen6. Gum­miband fix­ieren
Mit einem weit­eren Zick­za­ck­stich wird das Gum­miband zusät­zlich an der Hose fix­iert. Dafür nähst du ent­lang des unteren Gum­mi­ran­des mit einem Zick­za­ck­stich die Hose an das Gum­miband. Wenn du nach­her das Gum­miband noch ein­mal nach unten klappst, ist die Zick­za­ck­nacht nicht mehr sicht­bar. Die umgeklappte Naht wird jet­zt mit drei Rei­hen von Näht­en fix­iert. Füßchen­bre­it von oben nach unten damit begin­nen eine Naht mit ger­a­dem Stich zu nähen. Das wieder­holst du noch zweimal, bis der ganze Bund abgenäht ist. Wichtig: Du musst beim Nähen den Stoff immer dehnen, son­st hat die Hose keine Elas­tiz­ität und du bekommst sie nicht über deinen Popo.Hose mit Gummiband nähen7. Saumver­ar­beitung
Den Hosen­saum mit der Over­lock ver­säu­bern und nach innen bügeln. Die umge­bügelte Naht mit einem ger­aden Stich füßchen­bre­it von außen fest­step­pen (Stich­größe 2,5). Wenn du genü­gend Stoff hast, kannst du auch 2,5 cm umbügeln und dann fest­step­pen. Damit bekommt die Hose eine zusät­zliche Schwere. Dadurch fällt die Hose noch schön­er. Palazzo Hose nähen8. Fer­tig
Juhu­u­u­u­uu! Grat­uliere, deine #palaz­zo Hose ist fer­tig. Hin­ter­lass mir doch gerne ein Kom­men­tar wie dir die Hose gefällt. Ich freue mich immer über Feed­back und tolle Fotos dein­er tollen selb­st­genäht­en Klei­dungsstücke.Palazzo Hose nähen

PS: Bist du Nähan­fänger und auf der Suche nach aus­führlicheren Anleitun­gen? Dann schau‘ doch bei meinem Online-Nähkurs vor­bei! Darin zeigen Anni­ka und ich dir wie du dir Schritt-für-Schritt deine eigene Klei­dung nähst.

Bisher gibt es keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.