DIY: Selbstgenähter Babybody

Fashiontamtam_DIY_Babybody_818_1Ist der Baby­bo­dy nicht süß? So ganz klein und knuf­fig? Ich könn­te ihn stun­den­lang anse­hen. Wer die­sen her­zi­gen Body wohl tra­gen wird?

Ich möch­te dich jetzt nicht zu lan­ge auf die Fol­ter span­nen bzw. kann ich es bald auch nicht mehr auf den Fotos ver­ber­gen: Ich bin schwan­ger und erwar­te im Juli mein ers­tes Kind. Juhuuuuuu, Yip­pieeee und Freu­de hoch drei.

Nach­dem ich mich von mei­nem Freu­den­tanz erholt habe, möch­te ich dir ger­ne erzäh­len wie es mir bei mei­nem ers­ten selbst­ge­näh­ten Teil für mein zukünf­ti­ges klit­ze­klei­nes Baby ergan­gen ist. Und klit­ze­klein mei­ne ich im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes, denn der Schnitt hat Grö­ße 50 und das ent­spricht der durch­schnitt­li­chen Grö­ße die ein Baby hat, wenn es auf die Welt kommt.Fashiontamtam_DIY_Babybody_818_5 Fashiontamtam_DIY_Babybody_818_3Bis­her habe ich ja aus­schließ­lich für mich oder Freun­de genäht, aber immer für Erwach­se­ne. Was Kin­der­mo­de betrifft, muss­te ich mich erst ein­mal zurecht­fin­den. Von mei­ner Cou­si­ne habe ich den Tipp bekom­men, das Tuto­ri­al von Schna­be­li­na als Vor­la­ge zu neh­men. Auf ihrer Sei­te gibt es den Bodyschnitt (Regen­bo­gen­bo­dy) mit drei ver­schie­de­nen Hals­aus­schnitt­va­ri­an­ten gra­tis als PDF zum Down­load. Zum Schnitt gibt es eine kur­ze Beschrei­bung, sowie auf dem Blog das kom­plet­te Tuto­ri­al als Video.

Klein, kleiner, babyklein

Wie ver­mu­tet, ist beim Baby­bo­dy alles eine Spur klei­ner. Allei­ne schon beim Stoff­ein­kauf bei Her­zi­lein, ist eine viel klei­ne­re Men­ge als nor­mal­wei­se ins Ein­kauf­sa­ckerl gewan­dert. Dazu war das gan­ze noch viel güns­ti­ger als die Stoff­ein­käu­fe für mich.

Genau­so erging es mir mit dem Schnitt. Er besteht aus nur vier! zusam­men­ge­kleb­ten A4 Sei­ten. Wenn ich da an mei­ne Schnitt­mus­ter den­ke die beim Aus­brei­ten den gan­zen Tisch oder mei­nen Wohn­zim­mer­bo­den bedeckt haben. Natür­lich habe ich auch bei der Schnitt­auf­la­ge und beim Anzeich­nen und Nähen viel weni­ger Platz gebraucht. Es reich­te eine klei­ne Ecke am Ess­tisch.
Fashiontamtam_DIY_Babybody_818_4 Fashiontamtam_DIY_Babybody_818_3 Fashiontamtam_DIY_Babybody_818_2Genau so viel Platz wie ich gespart habe, habe ich auch an Zeit gewon­nen. Je klei­ner das Teil, des­to schnel­ler geht auch die Ver­ar­bei­tung. Nach anfäng­li­chen Schwie­rig­kei­ten (muss­te vier Näh­te auf­tren­nen) ging es dann doch recht flott. In guten zwei­ein­halb Stun­den war der Body fer­tig. So schnell genäht und so süß wie er jetzt aus­sieht, wer­de ich in Zukunft auch öfters Kin­der­klei­dung nähen. Außer­dem habe ich ja bald ein Model dafür.

Wird Fashiontamtam jetzt zu Babytamtam?

So genau weiß ich das noch nicht. Es wer­den sicher mehr The­men kom­men die mein Baby betref­fen, aber trotz­dem soll sich hier auf Fashiont­am­tam alles wei­ter­hin um dem bun­ten Mode­zir­kus, Selbst­ge­näh­tes und DIY dre­hen. Was ich dafür sicher weiß ist, dass ich es kaum erwar­ten kann mein Neu­ge­bo­re­nes in die­sem gestreif­ten Body zu sehen.

11 Kommentare
  1. Lisa!!!!! Welch freu­di­ge Nach­richt, ich wün­sche Dir alles Gute und hof­fe, dass Du eine schö­ne Schwan­ger­schaft hast. Der Body ist ja schon­mal zucker­süß. Fühl Dich gedrückt, lie­be Grü­ße, Susan­ne.

  2. Ja Susan­ne! Ich freu mich auch so! Dan­ke für dei­ne lie­ben Wor­te!!!

    Bus­si nach Deutsch­land!
    Lisa

  3. Herz­li­chen Glück­wunsch Lisa!!!!!
    Ich freu mich auf sty­li­sche Baby Acces­soires, fami­li­en­taug­li­che Städ­te Trips und viiiie­le DiYs
    Alles Lie­be, Tan­ja

  4. Dan­ke lie­be Mar­jo­rie! Freut mich wenn dich Babyt­am­tam auch begeis­tert. Mal schau­en, wie vie­le The­men neu dazu kom­men. Das Body­nä­hen hat auf jeden Fall voll viel Spaß gemacht 🙂

    Alles Lie­be,
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.