Gratis Schnittmuster — Nähanleitung für Anfänger: Sommertop aus Rechtecken nähen

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Tragebild

Juhu­uu, es gibt wieder ein neues gratis Schnittmuster für dich. Nach­dem das Schnittmuster für das T‑Shirt so gut bei dir ankommt, gibt es dies­mal auch wieder ein super ein­fach­es Schnittmuster. Die kosten­lose Nähan­leitung für das Som­mer­top eignet sich per­fekt für Nähan­fänger, da das Top nur aus zwei Rechteck­en besteht.

In der unten­ste­hen­den Nähan­leitung find­est du alle wichti­gen Arbeitss­chritte ange­fügt, das Schnittmuster in den Größen S, M, L und XL schicke ich dir per E‑Mail. Trage dich dafür ein­fach in diese Liste ein, dann bekommst du das Schnittmuster ganz bequem in dein Post­fach. (Bitte beachte, dass das Schnittmuster automa­tisch ver­schickt wird, und es ein biss­chen dauern kann, bis die E‑Mail in deinem Postein­gang ist. Über­prüfe bitte auch immer deinen Spamordner.)

Vernäht wird am besten Web­ware. Ich habe dies­mal auch zum ersten Mal Mus­selin von Alles für Sel­ber­ma­ch­er aus­pro­biert und bin sehr begeis­tert. Das Top fällt schön und ist so weich auf der Haut.

So geht´s: Top nähen (gratis Schnittmuster)

Um dir ein Top zu nähen, benötigst du neben ein­er Näh­mas­chine*, ein­er Over­lock* und einem Bügeleisen* fol­gen­des Material:

Mate­r­i­al:
– gratis Schnittmuster #top­sum­mer (das Schnittmuster ent­stand in Koop­er­a­tion mit Eva Küp­per von Dein Schnittmuster)
– 0,5 m (S und M) oder 1,10 m (L und XL) Web­ware z.B. Mus­selin
– 1 m Gum­mi in passender Farbe (2 cm bre­it)
Steck­nadeln*
– passendes Näh­garn
kleine Schere*
Zwill­ings-* und Jer­sey­nadel* (Stärke 70)
Rollschnei­der* und Zuschnei­de­mat­te* oder Schere*
– Schnei­derkrei­de bzw. Markier­s­tift*
Maßband*
– Heft­faden und Näh­nadel
– Sicher­heit­snadel (zum Einziehen des Gummis)

Material für Anleitung und Schnittmuster Fashiontamtam

Vor­bere­itung: Bitte wasch deinen Stoff unbe­d­ingt vor dem Nähen. Ich habe für mein luftiges Som­mer-Top einen Mus­selin-Stoff ver­wen­det. Da dieser ein­laufen kann, empfehle ich dir den Stoff zu waschen, damit die Pass­form erhal­ten bleibt.

Zuschnitt: Wenn du dir auch so ein Top nähen willst, dann empfehle ich dir mein Gratiss­chnittmuster #top­sum­mer direkt auf mein­er Web­site herun­terzu­laden. Die Nahtzu­gaben sind im Schnitt inkludiert und betra­gen 2 cm am Saum, 1cm an allen anderen Nähten.

Nach dem Zuschnitt soll­test du ins­ge­samt vier Schnitt­teile haben: Vorder- und Rück­en­teil sowie zwei Stoff­streifen für die Träger

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Schnittteile

1. Kan­ten versäubern

Ver­säu­bere jew­eils die bei­den kurzen Kan­ten (Seiten­naht) und die untere lange Kante (Saum) der großen Rechtecke mit der Over­lock oder dem Zick­za­ck-Stich ein­er Näh­mas­chine und bügle anschließend die Kanten.

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Kanten verzaubern

2. Vordere und hin­tere Mitte markieren

Um später die Träger des Tops sym­metrisch platzieren zu kön­nen, ziehe jew­eils in der Mitte der Stoffteile von der oberen (nicht ver­säu­berten) Kante einen Heft­faden ein (ca. 10 cm Länge).

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Heftfaden einziehen

3. Eine Seiten­naht schließen

Lege die Stoffteile kan­ten­gle­ich rechts auf rechts, um die erste Seiten­naht (an ein­er der kurzen Seit­en) zu schließen. Die Nahtzu­gabe beträgt 1,5 cm. Diese Seiten­naht kann kom­plett durchgesteppt wer­den (an der oberen und unteren Kante vernähen). In der zweit­en Seiten­naht wird ein Loch für den Gum­mi gelassen (siehe näch­ster Arbeitsschritt).

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Seitennaht schließen

4. Zweite Seiten­naht mit Loch für Gum­mi schließen

In der zweit­en Seiten­naht wird das Loch zum Einziehen des Gum­mis freige­lassen: von der oberen Kante 1 cm zusam­men­step­pen und gut vernähen. Die Lücke beträgt 2,5 cm, danach die restliche Seiten­naht schließen. Vernähe am Anfang und Ende der Naht. Bügle anschließend die Nahtzu­gaben auseinander.

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Seitennaht schließen mit Loch

5. Obere Kante ver­ar­beit­en — Tun­nel für Gum­mi bügeln

Bügle an der oberen Kante 1 cm um. Das ist die Nahtzu­gabe, die später innen liegen wird. Bügle dann weit­ere 4,5 cm um (2 cm Gum­mi + 0,5 cm Spiel­raum + 2 cm zur oberen Kante). Es entste­ht ein Schlauch, der im näch­sten Schritt abgesteppt wird.

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Tunnel abnähen

6. Tun­nel für Gum­mi absteppen

Steppe nun den umge­bügel­ten Streifen zuerst an der unteren Kante fest. Steppe nun ein weit­eres Mal run­dum und zwar so, dass die zweite Naht genau 2,5 cm von der ersten ent­fer­nt ist. Der dadurch ent­standene Tun­nel ist daher 2,5 cm bre­it. Das Loch, das in der Seiten­naht zum Einziehen des Gum­mis freige­lassen wurde, sollte zwis­chen den bei­den Näht­en liegen.

Tipp: Wenn Beginn/Ende der Naht an ein­er der Seiten­nähte liegen, sind sie am wenig­sten sicht­bar, da beim Tra­gen des Klei­dungsstücks der Arm darüber liegt.

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Tunnel absteppen

7. Gum­mi abmessen

Nun kannst du den Gum­mi an deinem Kör­p­er, ober­halb der Brust abmessen. Er sollte ein wenig ges­pan­nt sein, jedoch nicht zu viel, damit er dich nicht einengt. Stecke den Gum­mi zusam­men oder markiere die passende Länge mit einem Stift. Lass an einem Ende ca. 3–4 cm Nahtzu­gabe, um den Gum­mi später zusam­men­nähen zu können

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Gummi abmessen

8. Gum­mi einziehen

Befes­tige nun ein Ende des Gum­mis an ein­er Sicher­heit­snadel und ziehe ihn über die Lücke, die in der Seiten­naht gelassen wurde, in den Tun­nel ein. 

Tipp: Stecke das zweite Ende des Gum­mibands am Stoff fest, damit du es nicht verse­hentlich in den Tun­nel ziehst. Achte darauf, dass sich der Gum­mi im Tun­nel nicht ver­dreht. Steppe nun die Enden des Gum­mis entsprechend dein­er Markierung zusammen.

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Gummi einziehen

9. Träger absteppen

Falte die bei­den Stoff­streifen für die Träger der Länge nach rechts auf rechts zusam­men. Steppe die Streifen an der lan­gen Kante bei 1 cm zusam­men. Um die Streifen leichter wen­den zu kön­nen, steppe auch eine der kurzen Kan­ten bei 1 cm ab. Schnei­de die Nahtzu­gabe auf 0,5 cm zurück und wende die Streifen. Bügle sie so, dass die Naht an ein­er Kante liegt.

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Träger absteppen

10. Träger positionieren

Posi­tion und Länge der Träger pro­bierst du am besten direkt am eige­nen Kör­p­er aus. Stecke die Träger bei der Anprobe an der gewün­scht­en Posi­tion fest. Am liegen­den Teil kannst du nochmals kon­trol­lieren, ob die Träger gle­ich lang und sym­metrisch posi­tion­iert sind. Nutze dazu den Heft­faden zur Markierung der Mitte.

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Träger feststecken

11. Träger am Top fest­step­pen

Wenn dir die Posi­tion der Träger gut gefällt, schnei­de die Länge passend ab und ver­säu­bere das untere Ende. Steppe diese nun am Top fest — und zwar in den gle­ichen Näht­en, die die obere und untere Begren­zung des Tun­nels für den Gum­mi bilden. 

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Träger annähen

12. Saum steppen

Bügle die Saumkante 2 cm um und steppe rund­herum 1,5 cm von der Kante ent­fer­nt. Anfang und Ende der Naht soll­ten sich ein paar Stiche über­lap­pen, damit die Naht nicht aufgeht.

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Saum verarbeiten

13. Fer­tig!

Juhu­u­u­u­uu! Grat­uliere, dein selb­st­genäht­es Som­mer­top #top­sum­mer von Fash­ion­tam­tam ist fer­tig. Ich hoffe, dass ich dir mit meinen Gratis Schnittmuster für Nähan­fänger eine Freude bere­it­et habe. Zeige dein Meis­ter­w­erk auf Social Media. Ich freu mich, wenn du dabei den Hash­tag #fash­ion­tam­tamkollek­tion ver­wen­d­est und mich ver­linkst. Weit­ere Schnitte aus der Kollek­tion sowie Nähan­leitun­gen und Upcy­clingtipps find­est du auf www.fashiontamtam.com. Schau auch auf Face­book, Insta­gram und YouTube vor­bei, ich freu mich auf dich!

fashiontamtam gratis Schnittmuster sommertop nähen Fertig
blank

*bei mit Stern gekennze­ich­neten Links han­delt es sich um Affil­i­ate Links.

40 Kommentare
  1. Ich danke Ihnen für den tollen Artikel. Werde mir dieses Schnittmuster auf jeden Fall aus­druck­en und das mal ausprobieren.
    Mit besten Grüßen
    Jana

  2. Sehr schön­er Schnitt! Ich würde mich sehr über das Schnittmuster freuen! Danke fürs Teilen 🙂

  3. Toller Schnitt, über das Schnittmuster würde ich mich sehr freuen, da gibt es nicht nur für mich ein schönes Top son­dern für Tochter und Schwiegertochter auch gle­ich mit.
    Danke fürs Teilen.

  4. Ich hätte bitte das Schnittmuster und die Anleitung.
    Vie­len lieben Dank!
    LG Claudia

  5. Guten Abend-
    auch wir hät­ten das Schnittmuster sehr gerne…
    DANKE vorab!
    Tabea und Christine

  6. Oh ich glaube meine Tochter springt in die Luft, wenn ich ihr dieses Schnittmuster zeige.
    Ich würde mich sehr darüber freuen.Lg San

  7. Lei­der kriege ich die Mail nicht mit dem Schnittmuster. Auch im Spam Ord­ner finde ich es nicht. Gibt es das Schnittmuster nicht mehr?

  8. Hal­lo liebe Laura,
    du musst dich hier in die Liste ein­tra­gen, dann bekommst du das Schnittmuster automa­tisch zugeschickt: https://mailchi.mp/595d73562701/fyx58xjjs2

    Pro­biere es gerne nochmal, falls du die Mail nicht bekommst kann ich dich auch manuell in unsere Liste ein­tra­gen lassen. Gib mir dazu gerne nochmal dein Einverständnis. 

    Liebe Grüße
    Madeleine

  9. Hal­lo liebe Sandra,
    du musst dich hier in die Liste ein­tra­gen, dann bekommst du das Schnittmuster automa­tisch zugeschickt: https://mailchi.mp/595d73562701/fyx58xjjs2

    Pro­biere es gerne nochmal, falls du die Mail nicht bekommst kann ich dich auch manuell in unsere Liste ein­tra­gen lassen. Gib mir dazu gerne nochmal dein Einverständnis.

    Liebe Grüße
    Madeleine

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.