Wishlist für Weihnachten

 

141209_Weihnachtswunsch

Weih­nach­ten steht bald vor der Tür und damit auch die gro­ße Suche nach den rich­ti­gen Geschen­ken. Heu­er bin ich ganz “beschei­den” und wün­sche mir nur Sachen, auf die ich schon län­ger ein Auge gewor­fen habe und die auch ein paar Jah­re hal­ten bzw. in Ver­wen­dung sein soll­ten. Daher fällt euch mei­ne heu­ri­ge Wish­list eher tech­nisch und prak­tisch anstatt modisch aus. Dafür aber lei­der nicht güns­ti­ger, wes­halb ich ger­ne selbst noch ein bis­serl was drauf­le­ge.

1. Geldtasche von Coccinelle

Schon seit einem hal­ben Jahr habe ich mit der Geld­bör­se von Coc­ci­nel­le gelieb­äu­gelt, sogar schon zwei­mal habe ich sie live bewun­dert. Ent­deckt habe ich die Geld­bör­se aus Leder bei einer Arbeits­kol­le­gin. Mir gefällt das schlich­te Design und die Innen­fä­cher, die sehr viel Platz für Krims­krams bie­ten. Bei der Far­be bin ich mir noch etwas unsi­cher. Prin­zi­pi­ell bin ich ja ein Fan von Schwarz, weil es ein­fach über­all dazu passt. Aber die­se Geld­ta­sche gibt es auch in einem wun­der­schö­nen Bee­ren­ton oder in Grau.

2. Lidschatten für strahlende Augen

Schon seit lan­gem bin ich auf der Suche nach pas­sen­den Lid­schat­ten in Lila­tö­nen, aber bit­te ohne glit­zern­den Schim­mer. Denn tags­über ist mir der Glit­zer ein­fach zu viel chi­chi. Nach lan­ger Recher­che habe ich die Palet­te Nr. 59 Crea­my Nudes von Isa Dora bei Dou­glas ent­deckt.

141208_Fashiontamtam_Weihnachtsliste

3. Hülle für das MacBook

Zum ers­ten Mal gese­hen habe ich Cris­py Wal­let bei der “Höh­le der Löwen” einer Sen­dung auf VOX in denen Start-ups Inves­to­ren suchen. Die Hül­le wird in Deutsch­land her­ge­stellt und die Mate­ri­al­kom­po­si­ti­on der XTE-Tech­no­lo­gie sorgt für Schutz gegen Feuch­tig­keit. Ich lie­be die aus­ge­fal­le­nen Designs und die Leich­tig­keit des Mate­ri­als. Fühlt sich näm­lich an wie ein etwas dicke­rer Brief­um­schlag.

141208_Fashiontamtam_CrispyWallet

4. Fotoobjektiv für perfekte Fotos

Das Objek­tiv 50 mm 1.8 G ist für Fashion­blog­ger unab­ding­bar. Es sorgt dafür, dass bei Out­fit­fo­tos die Per­son im Vor­der­grund scharf ist, dafür der Hin­ter­grund schön unscharf. Es gibt davon auch noch eine bes­se­re Vari­an­te (1.4 G) aber die Kos­ten ab 370 Euro sind dann doch etwas zu hoch. Da reicht auch die klei­ne Schwes­ter.

5. Dauerlicht zum Filmen

Da ich mir vor­ge­nom­men habe, ab dem nächs­tem Jahr regel­mä­ßig Vide­os zu dre­hen, benö­ti­ge ich auch das pas­sen­de Licht. Mein ers­tes Video habe ich schon mit dem Bau­stel­len­licht gefilmt, doch das ist mir zu gelb­sti­chig. Das Dau­er­licht von Zyon ist zwar nicht ein High-End Pro­dukt, aber für mich als Anfän­ger völ­lig aus­rei­chend.

2 Kommentare
  1. Das 50mm Objek­tiv steht auch auf mei­ner Wunsch­lis­te. 🙂 Und Soft­bo­xen sind sein Geld auf jeden Fall Wert. Wür­de sonst im Win­ter zu gar kei­nem ein­zi­gen Blog­post kom­men.

    Lie­be Grü­ße,
    Pixi.

  2. Da sprichst du mir aus der Blog­ger­see­le 🙂 Sind halt Inves­ti­tio­nen die sich aus­zah­len, hat man ja län­ger etwas davon.

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.