DIY Fashion: Kleid mit Rüschenärmel nähen

Vielle­icht ist dir in let­zter Zeit aufge­fall­en, dass ich eine kleine Sucht habe. Ja, es bet­rifft das Nähen und ja, es geht dabei um Rüschen. Ich gebe es zu. Im Moment drapiere ich alle meine Klei­dungsstücke — zumin­d­est in meinem geisti­gen Auge — mit diesen süßen Stof­fraf­fun­gen.

Wie in mein­er let­zten Nähan­leitung habe ich auch dies­mal wieder die Ärmel aufgepeppt. Wie ich das genau gemacht habe, zeige ich dir in meinem Beitrag DIY T-Shirt mit Rüschenärmel nähen. In diesem Post möchte ich dir zeigen, wie das ganze auf einem Kleid aussieht.

So geht´s: Kleid mit Rüschenärmel nähen

Aus­ge­gan­gen bin ich von meinem klas­sis­chen, ein­fachen Schnittmuster namens #tee, das ich im Som­mer im Rah­men mein­er #ootd Kollek­tion raus­ge­bracht habe. Hier wer­den keine Ärmel einge­set­zt, daher ist das Nähen auch für Anfänger leicht möglich.

Die Ärmelform ergibt sich ein­fach durch den Schnitt. An diese “Ärmel” kannst du dann ein ger­afftes Rechteck annähen und fer­tig ist das selb­st­genähte Kleid.Den Saum der Rüsche habe ich als Roll­saum mit mein­er Over­lock gear­beit­et. Der Roll­saum ist eine weit­ere Lei­den­schaft, die ich in let­zter Zeit für mich ent­deckt habe. Durch diese Saumver­ar­beitung ergeben sich zusät­zlich noch mehr Wellen, die das Klei­dungsstück bzw. die Rüsche beson­ders machen.

Hach, und das liebe ich ja so an ein­fachen Basic-Schnit­ten so. Je nach­dem welche Ver­ar­beitungsart du wählst, oder welchen Stoff du ver­wen­d­est, hast du auch schon wieder einen neuen Look.

Ich kön­nte mir beispiel­sweise diesen Schnitt mit den Rüschenärmel aus Velourstoff oder in Samt per­fekt als Kleid für Wei­h­nacht­en vorstellen. Ja genau, in zwei Monat­en ist es näm­lich wieder so weit, da darf man schon ruhig an das Wei­h­nacht­sout­fit denken. Vor allem dann, wenn man es sel­ber nähen will.

Bis es so weit ist, dürft ihr allerd­ings noch mit diesem Kleid vor­lieb nehmen. Also hier noch ein paar Fotos, die die liebe San­di ganz spon­tan von mir gemacht hat.

Bisher gibt es keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.