Stoffe online kaufen — die fünf besten Online Shops

Wo kann ich Stoffe online schöne einkaufen? Welche Stoff-Anbi­eter gibt es über­haupt? Genau das sind Fra­gen, die ich immer wieder gestellt bekomme und die ich in diesem Beitrag gerne beant­worten möchte. Ich ver­rate dir näm­lich meine fünf Top 5 Online-Shops für Stoffe.

Bevor wir losle­gen muss ich dir noch meine per­sön­liche Geschichte zu Online-Shops erzählen. Als ich mit dem Nähen begonnen habe, habe ich näm­lich auss­chließlich im Geschäft vor Ort (beispiel­sweise bei Komol­ka in Wien oder Tex­til Müller in Kritzen­dorf) eingekauft. Erst mit der Zeit habe ich dann ein Gefühlt für Stoffe bekom­men. Seit meinem Näh­buch “Alles Jer­sey — Basics nähen” bestelle ich zu 90 Prozent der Stoffe online. Mit­tler­weile weiß ich genau, welche Qual­ität mich erwartet und wo ich welche Stoff am besten kaufe.

Wenn du Näh-Anfän­gerin bist, würde ich dir nicht nur unseren Online-Nähkurs empfehlen, son­dern auch dass du deine Stoffe vor­erst im Geschäft bei dir ums Eck einkauf­st. Es dauert ein­fach ein biss­chen bis du ein Gespür für die Stoffe bekommst. Wenn du kein Geschäft in dein­er Nähe hast, dann schlage ich dir hier­mit meine fünf besten Online-Stoff Geschäfte vor.

Stoffe online kaufen — meine Favoriten

1. Stoff und Stil

Ich liebe Däne­mark, ich liebe Stoff und Stil. Ich kann machen was ich will, die haben ein­fach die schön­sten Stoffe und die schön­ste Auf­bere­itung. Ihr Kat­a­log erscheint 2 x pro Jahr und wird von mir sehn­süchtig erwartet. Denn darin zeigen sie ihre Stoffe mit fer­ti­gen Klei­dungsstück­en. Also so wie ein IKEA Kat­a­log aber du kannst alles darin nach­nähen. Es gibt näm­lich nicht nur Stoffe son­dern auch ganz viele Schnittmuster. Wie geil ist das denn? Meine Liebe zu Stoff und Stil wurde übri­gens durch eine Reise man­i­festiert, das kannst du hier nach­le­sen.

2. Lebenskleidung

Seit meinen Buch “Alles Jer­sey — Basics nähen” bekommt Stoff und Stil sehr, sehr große Konkur­renz. Leben­sklei­dung ist näm­lich kom­plett GOTS zer­ti­fiziert und verkauft auss­chließlich eigens pro­duzierte nach­haltige Stoffe. Die Auswahl ist jet­zt nicht so unfass­bar rießig, dafür sind die Stoffe wun­der­schön und bestechen durch schlicht­es Design. Die Qual­ität ist der Ham­mer. Vor allem für Basics liebe ich sie, weil sie ein­er­seits schön und schlicht sind, aber ander­er­seits auch Trend­far­ben und Trend­stoffe auf­greifen.

3. Junidesign

Hach, ich komme aus dem Schwär­men nicht raus. Nina von Junidesign hat ein so schönes Gespür für Stoffe. Ich liebe ihren Online-Shop und kön­nte dort alles kaufen. Auch ein heißer Tipp, sind ihre Schnittmuster und Insta­gram Sto­ries. Abso­lut sehenswert.

4. Stoffquelle

Julia von Stof­fquelle hat wun­der­schöne Stoffe im Sor­ti­ment unter anderem auch von Leben­sklei­dung, Ate­lier Brunette und und und. Auch sie legt Wert auf nach­haltige Stoffe, die sehr schlicht und schön sind. Seit neuestem gibt es auch ein Stof­fgeschäft in real life. Falls du in der Nähe von Stutensee Friedrich­stal wohnst, kann ich dir einen Besuch wärm­stens empfehlen.

5. Alles für Selbermacher

Alles für Sel­ber­ma­ch­er hat ein super­großes Sor­ti­ment. Egal was du suchst, du wirst es dort find­en. Vor allem wenn du es gerne etwas bunter und far­ben­fro­her magst. Neben Stof­fen gibt es auch Schnittmuster, Zube­hör und Kurzwaren.

So, das waren meine Tipps wenn du gerne deine Stoffe online kaufen magst. Wo kauf­st du deine Stoffe ein? Hast du noch einen speziellen Tipp für mich? Hin­ter­lass mir sehr gerne einen Kom­men­tar.

Übri­gens: Eine kom­plette Liste mit empfehlenswerten Online-Stof­fgeschäften find­est du auch in unserem Online-Nähkurs. Doch nicht nur das, wir habe auch ein spezielles Good­ie für dich: Als Teil­nehmer unseres Online-Kurs­es bekommst du Rabattcodes für aus­gewählte Stof­fgeschäfte. Schau doch gerne vor­bei, ob der Online-Nähkurs etwas für dich ist.

 

1 Kommentar
  1. Hal­lo Lisa,
    bei Stoff und Stil kaufe ich auch sehr gerne, weil es dort tolle Stoffe zu einem guten Preis gibt. Ich kaufe da schon seit vie­len Jahren ein. Inzwis­chen gibt kom­men nicht mehr so viele Web­waren-Stoffe nach meinem Geschmack nach, aus denen ich gerne Taschen genäht habe. Ich hoffe, es kommt in Zukun­ft wieder mehr Schlicht-Skani­navis­ches. Dafür nimmt die Auswahl an schö­nen Bek­lei­dungsstof­fen zu. Ger­ade habe ich ein paar von den neuen Bam­busstof­fen im Warenko­rb liegen. Dabei habe ich noch genug Stoffe zuhause, um einen eige­nen Online­han­del zu eröff­nen. Mal schauen, wie lange ich wider­ste­hen kann.
    Junidesign kann ich auch wärm­stens empfehlen, da war ich schon vor Ort im Laden. Nina hat ein Händ­chen für feine Stoffe! Die Stoffe von Stof­fquelle bewun­dere ich immer auf Insta­gram. da werde ich auch irgend­wann mal zuschla­gen.
    Anson­sten shoppe ich online noch gerne bei Käthe Meier und Stof­foli­no, aber auch bei unseren lokalen Händlern. Den Kiel­ern kann ich Pol­ly Grün sehr empfehlen 🙂
    Liebe Grüße
    Isabelle

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.