DIY: Segellampe selber machen

Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_4(Dieser Beitrag enthält Affiliate Links) Als ich gedanklich meine neue Wohnung eingerichtet habe, war eine Segellampe im Wohnzimmer fixer Bestandteil. Diese Art Lichtsegel sind wunderbar dezent und geben dem Raum ein schönes, weiches Licht. Leider habe ich erst dann gecheckt, dass Segellampen gleich mehrere hunderte Euronen kosten. Mein persönliche Schmerzgrenze wurde ja schon bei der 90 Euro Esstischlampe überschritten. Also musste eine andere Lösung her. Na klar: Ich werde mir eine Segellampe selber bauen.

Zusammen mit meinem Freund aka „Elektriker“ haben wir unser zweites Lampenprojekt in Angriff genommen. Er war für die Elektrik zuständig und ich für die Stoffverarbeitung. Das Ergebnis kann sich nicht nur sehen lassen, nein es leuchtet auch im Dunkeln.Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_2Da ich selbst kein Fachmann für Elektrik bin, kann ich dir nur über das Nähen im Detail berichten. So viel sei aber zur Lampe gesagt. Am besten kaufst du dir eine LED-Deckenlampe* und schraubst diese an die Wand. Das Segel verwendest du dann zusätzlich damit das Licht schöner verteilt und weicher wirkt.

WICHTIG: Du musst LED-Lampen oder andere sich nicht erhitzende Leuchtmittel einsetzen, also keine normalen Glühbirnen, damit dem Tuch nichts passiert (Brandgefahr). Zusätzlich zur Lampe haben wir für das Befestigten des Segeltuchs IKEA Vorhangstützen sowie dazu passende Federn verwendet. Mein Heimwerkerking hat solche Teile natürlich daheim rumliegen, aber die Federn kannst du auch in jedem Baumarkt kaufen.Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_10Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_11Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_7

So geht´s: Tutorial Tuch für Segellampe nähen

Nachdem du eine Lampenhalterung gebaut oder fertig gekauft hast, benötigst du neben einer Nähmaschine* folgendes Material:

– Weißer Stoff (ich habe den Stoff DITTE bei IKEA gekauft)
– Handmaß*
– Ösen* mit Scheiben 14 mm inklusive Verarbeitungswerkzeug
– Hammer
– Stecknadeln
– Maßband
Schere*
– Schneiderkreide
– weiße Nähseide
– Bleistift und Lineal zum Markieren der Ösen
Bügeleisen*Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_8Vorbereitung: Am besten du wäscht den Stoff bevor du ihn zum Segeltuch verarbeitest. So kannst du nach Bedarf deine Segellampe waschen, ohne Gefahr, dass sie einspringt und dann nicht mehr in die Vorrichtung passt. Vergiss nicht den Stoff gut zu bügeln. Meine Nählehrerin hat immer gesagt: „Gut gebügelt ist halb genäht“.

1. Zuschnitt
Bei doppelter Stofflage schneidest du dir ein Quadrat in der Größe 72 x 72 cm zu. Die doppelte Stofflage sorgt dafür, dass die Lampe nicht komplett lichtdurchlässig wird.  2 cm auf jeder Seite sind jeweils die Nahtzugaben. Wenn du das Segeltuch fertig genäht hast, sollte die Segellampe 70 x 70 cm groß sein.

2. Vorbereitung zum Nähen
Jetzt nimmst du dein Handmaß und bügelst auf allen vier Seiten den Stoff um 1 cm um. Wenn du das an allen Seiten gemacht hast, schlägst du weitere 1 cm um und fixierst diesen Umschlag mit dem Bügeleisen. Jetzt befestigst du den umgeschlagenen Stoff mit Stecknadeln.Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_17Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_16Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_21Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_203. Segeltuch nähen
Bevor du zu nähen beginnst, musst du eine sehr starke Nadel einsetzen. Ich habe eine Nähnadel mit der Stärke 90 verwendet. Da deine Nähmaschine an den Ecken vier Lagen Stoff nähen muss, empfehle ich dir zusätzlich, die ersten Stiche mit dem Handrad zu machen. Wenn der Anfang geschafft ist, kannst du mit der Maschine weiter nähen. Du steppst füßchenbreit mit einer Stichgröße von 2,5.Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_194. Stelle für Ösen markieren
Im nächsten Schritt markierst du die Stellen für die Ösen. Dazu misst du mit dem Lineal jeweils 2 cm von der oberen und 2 cm von der seitlichen Kante und machst mit dem Bleistift ein Kreuz.Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_145. Ösen einschlagen
Jetzt schlägst du mit dem Hammer die Ösen an der vorher gekennzeichneten Stelle ein. Wer sich unsicher ist, wie die Ösen genau angebracht werden kann sich dazu das Video der Firma Prym auf Youtube ansehen. Damit ist es ein Kinderspiel. Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_12Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_13Tadaaaaaaa: Nachdem du die letzte Öse eingeschlagen hast, kannst du deine Lampe aufhängen und das Licht anknipsen. Und das schaut dann so aus.

Für Menschen die übrigens nicht so gerne selber basteln, hier gibt es die Deckenleuchte* zu kaufen.
Fashiontamtam_DIY_Segellampe_818_3* Die mit Stern gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Beim Kauf über einen solchen Link erhalte ich als Dankeschön eine geringe Provision, für dich ändert sich am Preis nichts.

16 Comments
  1. Liebe Lisa!

    Das freut mich, wenn es dir gefällt. Es schaut wirklich wunderschön in der Wohnung aus und das Licht ist schön warm.

    Alles Liebe,
    Lisa

  2. Super Idee! Ist der Stoff auch gut verspannt, sprich hängt er durch? Funktioniert das mit den Haltern von Ikea? Spannanker hast du ja nicht verwendet….danke!

  3. Liebe Marina!

    Vielen Dank für dein Feedback. Ich finde, dass der Stoff gut verspannt ist, es hängt klarerweise ein bisschen durch, aber wie du auf den Fotos siehst ist es natürlich und nicht zu locker gespannt. Ich bin zufrieden mit den Spannern von IKEA.

    Alles Liebe,
    Lisa

  4. Hallo 🙂
    Danke für die tolle Anleitung!
    Das Tuch zu nähen und bei Ikea einzukaufen war ja wirklich kein Problem, aber bei mir scheitert es gerade an den Federn…
    kannst du deinen Heimwerkerking mal fragen wie die Bezeichnung für sowas ist oder wo er die Federn her hatte? Unser Baumarkt des Vertrauens führt nur viel dickere mit zu kurzen Endstücken um sie vernünftig ins Tuch einhängen zu können…
    Danke und liebe Grüße!
    Jenny

  5. Hallo liebe Jenny!

    Mein Freund hatte mal ein ganzes Federnset bei Hofer (Aldi) gekauft. Die passenden hatten wir also schon daheim. Aber er meinte du solltest auf Amazon schauen, dort gibt es auch eine große Auswahl. Ich hoffe das hilft dir schon weiter.

    Alles Liebe,
    Lisa

  6. Danke fpr doese tolle Anleitung. Gebau so was hab ich gesucht!!!!Darf ich fragen in welchem Abstand du die Wand/Decken-befestigung angezeichnet/ montiert hast. Das Segel hat ja 70x70cm… und die Befestigung dann 80×80 oder kürzer? Je nachdem wahrscheinlich wie die gross die Federn sind? Ich bin da ein ziemlicher Laie.
    Danke vielmals für deine inof vorab!

  7. Danke für diese tolle Anleitung. Genau so was hab ich gesucht!!!!Darf ich fragen in welchem Abstand du die Wand/Decken-befestigung angezeichnet/ montiert hast. Das Segel hat ja 70x70cm… und die Befestigung dann 80×80 oder kürzer? Je nachdem wahrscheinlich wie die gross die Federn sind? Ich bin da ein ziemlicher Laie.
    Danke vielmals für deine inof vorab!

  8. Vielen Dank das freut mich sehr. Ich mess nochmal nach (bzw. quetsch ich meinen Mann aus) und meld mich dann bei dir.

    Alles Liebe,
    Lisa

  9. Hi! Wir überlegen so eine Lampe zu bauen.. Danke für deine Anleitung!
    Glaubst du funktioniert das auch mit einem LED-panel? Ist 4,5cm hoch (die Ikea-halter 9cm)
    LG, Melanie

  10. Hey Lisa,

    toller Artikel!
    Mir fehlen eigentlich nur noch Details, bevor man deine Anleitung perfekt nennen kann.

    Hast du noch mal eine Liste aller Materialien mit Links?
    So ist es leider relativ unübersichtlich bzw. man hat etwas Angst, etwas zu verpassen.

    Zudem wüsste ich gerne, wie viel Zeit und Geld du ingesamt benötigt hast.
    So eine Aufstellung zum Ende hin ist einfach super praktisch, um für sich die Do or Don´t Entscheidung zu treffen.

    Besten Dank,
    Christoph

  11. Hallo Christoph! Vielen Dank für deine Rückmeldung und dein Kommentar mit dem Feedback. Eine sehr gute Idee, das kann ich gerne bei meinen nächsten Anleitungen einbauen.

    Alles Liebe,
    Lisa

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.