WOHNUNG

DIY: Polster aus Möbelvelour nähen

Was viele nicht glauben: Nähen ist ein­fach und kann auch von ver­meintlichen zwei linken Hän­den und absoluten Näh­noo­bies (hab ich alles schon gehört) bewältigt wer­den. Bevor du dich an Klei­dungsstücke traust, würde ich dir empfehlen mit einem ganz leicht­en Pro­jekt anz­u­fan­gen. Ein Pol­ster ohne Zipp ist dafür bestens geeignet: Das geht megaschnell, du musst nur ger­adeaus nähen kön­nen und ein biss­chen Han­dar­beit leis­ten. Und Pol­ster kann man ja immer brauchen, oder? Bevor ich dir zeige, wie ich meinen grü­nen Pol­ster genäht habe, muss ich hier natür­lich erwäh­nen, dass diese Idee nicht meinem Köpflein entsprun­gen ist. Die Vor­lage habe ich von…

DIY: Tutorial und Video Vorhang nähen

Das biss­chen Haushalt macht sich eben nicht von allein und deswe­gen muss ich mich auch manch­mal von den schö­nen, bun­ten Klei­dern los­reißen und etwas ganz banales nähen. Näm­lich einen Vorhang. Nach­dem ich dieses The­ma ein paar Wochen vor mich hergeschoben habe, habe ich es endlich geschafft. In meinem Schlafz­im­mer bieten ab sofort vier Stück graues Tex­til Sichtschutz vor neugieri­gen Nach­barn. Im heuti­gen Tuto­r­i­al zeige ich dir in Form eines Videos und ein­er Bil­dan­leitung wie du dir einen Vorhang nähen kannst. Es gibt gefühlt tausend ver­schiedene Arten einen Vorhang zu nähen. Ich stelle dir heute eine Vari­ante vor, die rel­a­tiv ein­fach ist und vor…

DIY: Hairpin Couchtisch

Es gibt Tage, sog­ar Wochen da bin ich von bes­timmten Far­ben, Mate­ri­alien oder Gegen­stän­den besessen. Nach Kupfer, Kork und Beton waren es dies­mal Hair­pin Legs. Ent­deckt auf Pin­ter­est schwebten die Füße aus Stahl schon seit Wochen in meinem Kopf und Pin­ter­est Board herum. Gut, dass ich ger­ade umge­zo­gen bin und mein alter Couchtisch nach jahre­langer Beanspruchung aus­ge­tauscht wer­den musste. Außer­dem war der Tisch zu klein um darauf ordentlich zu essen. Teil­weise musste sog­ar ein Ses­sel als Couch­beis­telltisch her­hal­ten. Und ich bin ehrlich: Ich esse gerne und viel auf der Couch. Vor allem Burg­er. Deswe­gen habe ich mir gle­ich zwei Wün­sche auf ein­mal erfüllt: Einen großen…

DIY: Segellampe selber machen

(Dieser Beitrag enthält Affil­i­ate Links) Als ich gedanklich meine neue Woh­nung ein­gerichtet habe, war eine Segel­lampe im Wohnz­im­mer fix­er Bestandteil. Diese Art Licht­segel sind wun­der­bar dezent und geben dem Raum ein schönes, weich­es Licht. Lei­der habe ich erst dann gecheckt, dass Segel­lam­p­en gle­ich mehrere hun­derte Euro­nen kosten. Mein per­sön­liche Schmerz­gren­ze wurde ja schon bei der 90 Euro Esstis­chlampe über­schrit­ten. Also musste eine andere Lösung her. Na klar: Ich werde mir eine Segel­lampe sel­ber bauen. Zusam­men mit meinem Fre­und aka “Elek­trik­er” haben wir unser zweites Lam­p­en­pro­jekt in Angriff genom­men. Er war für die Elek­trik zuständig und ich für die Stof­fver­ar­beitung. Das Ergeb­nis kann sich nicht nur sehen…