Design aus Österreich auf Lieblingsbrand.at shoppen

Bei selb­st­genähtem Gewand ist offen­sichtlich wer das Klei­dungsstück pro­duziert hat. No na. Bei gekaufter Klei­dung sieht das anders aus. Wer weiß wirk­lich wo und unter welchen Umstän­den die Liebling­steile pro­duziert wer­den?

Nach dem Film The True Cost ist mein Bewusst­sein für nach­haltige Mode noch stärk­er gewor­den. Das Prob­lem? Ich finde das Ange­bot an zer­ti­fiziert­er Mode ist noch immer zu klein, vor allem in Öster­re­ich.

Da freue ich mich umso mehr, dass mit dem Online-Shop Lieblingsbrand.at eine Plat­tform für öster­re­ichis­ches Design mit Wert auf Nach­haltigkeit geschaf­fen wurde. Ein Online-Shop, der viele kleine Labels zusam­men­fasst und es möglich macht dort gesam­melt online einzukaufen.

Von Klei­dung bis zu Schmuck, Acces­soires und Schuhen ist alles online zu find­en. Auch für meine männlichen Leser Klaus und Dani dürfte etwas passendes dabei sein.

Ich habe mich durch Lieblingsbrand.at gek­lickt und meine fünf Liebling­steile für dich zusam­menge­sucht.

Bildschirmfoto 2016-01-17 um 18.34.26In dieses Upcy­cling Stirn­band aus re-used Jeans und Plüsch aus 100% GOTS-zer­ti­fiziert­er Baum­wolle habe ich mich gle­ich ver­liebt. Das fluffy Jeans Stirn­band wird in Öster­re­ich pro­duziert.Bildschirmfoto 2016-01-17 um 19.20.23Ein weit­eres Upcy­cling Lieblingsstück ist die Hose mit weit­em Schnitt von Milch. Sie beste­ht aus zwei alten Her­ren­ho­sen, der Ver­schluss läuft über einen Hosen­träger-Gum­mi. Pro­duziert wird im Wein­vier­tel, verkauft nicht nur online son­dern auch im eignen Store am Yppen­platz.Bildschirmfoto 2016-01-17 um 18.32.52Das ich meine ganze Woh­nung aus Betonge­gen­stän­den ein­richt­en kön­nte, ist auf­grund mein­er selb­st­gemacht­en Beton­lam­p­en schon lange kein Geheim­nis mehr. War doch klar, dass dieser Beton­ring auch auf meine Favoriten­liste musste.Bildschirmfoto 2016-01-17 um 20.02.30Grau und ein biss­chen zu groß: Das ist für mich die Def­i­n­i­tion eines per­fek­ten Win­ter­man­tels. Genau so einen Over­size Man­tel habe ich bei Johan­na Hauck ent­deckt. Der gewalk­te Woll­stoff wird übri­gens in mein­er Heimat der grü­nen Steier­mark pro­duziert.Bildschirmfoto 2016-01-17 um 20.12.38

Klei­dung­stech­nisch mag ich es am lieb­sten schlicht. Deswe­gen gefällt mir das dunkel­blau Kleid mit angeschnit­te­nen Ärmeln auch so gut. Dieses schöne Teil aus Viskose wird natür­lich auch in Öster­re­ich pro­duziert.

Du kannst dir also sich­er sein, dass die Klei­dung auf Lieblings­brand von öster­re­ichis­chen Design­ern stammt. Bei einem Kauf wird direkt aus den Ate­liers und Shops geliefert. Klick dich mal durch, es lohnt sich auf jeden Fall. Und schauen kostet ja nix, oder?

* Dieser Artikel enthält Affil­i­ate Links.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.