REISEN

Ein Besuch bei Stoff und Stil oder mein geheimer Zufluchtsort

Wer­bung*: Sollte ich kurz Zigaret­ten holen gehen und nicht mehr zurück­kehren, ist mein Aufen­thalt­sort ziem­lich leicht her­auszufind­en. Du find­est mich mit großer Wahrschein­lichkeit in Hern­ing, das ist ein klein­er Ort in Däne­mark und dort ist der Haupt­sitz von Stoff und Stil. Warum ich ger­ade diesen Platz als meinen Zuflucht­sort wählen würde? Weil es da alles gibt, was ich liebe. Tagsüber würde ich die Näh­maschi­nen in der eige­nen Werk­statt bedi­enen und all die wun­der­schö­nen Stoffe vernähen. In den Pausen die Mood­boards in den Design­büros begutacht­en und im hau­seige­nen Foto­stu­dio per­fek­te Fotoarrange­ments drapieren. Vor dem Schlafenge­hen würde ich die Web- und Strick­waren stre­icheln und…

1 Shares
Schnittmuster Damen T-Shirt #swag Tragefoto

Outfit: Das beschwipste Streifenhörnchen oder Urlaubsgrüße aus Triest

Rüschen, Rüschen, über­all Rüschen. Egal wo ich hin­schaue, sie sind auf dem Hal­sauss­chnit, unter die Taille oder ent­lang der Schul­tern. Und neuerd­ings zieren diese süßen, kleinen Raf­fun­gen auch mein neues Lieblingsshirt. Ich habe mir näm­lich meinen Schnitt #swag geschnappt und daraus ein beschwip­stes Streifen­hörnchen, weil gedrehte, beschwip­ste Ärmel, genäht. Das Teil liegt schon seit mehreren Wochen fer­tig im Schrank und hat nur auf den richti­gen Auftritt gewartet. Ein Urlaub in Tri­est, sprich eine mar­itime Umge­bung war per­fekt für mein seb­st­genäht­es Teil. Und dann hab ich mich auch wieder getraut ein Foto­shoot­ing im Urlaub zu machen. Ja ich weiß, den Hin­ter­grund hät­ten…

0 Shares

Fashion Week in Prag oder posieren in der Robe à la Française

Alle coolen Blog­ger fahren auf die Fash­ion Week, nur nicht Fash­ion­tam­tam die bleibt daham”. So lautete ein Tweet, den ich vor zwei Jahren im Rah­men der Berlin­er Fash­ion Week gepostet habe. Lange habe ich näm­lich darauf gewartet, endlich mal eine Ein­ladung zu ein­er inter­na­tionalen Mod­en­schau zu bekom­men. Heuer war es dann so weit. Ich sag es ja, 2017 wird mein Jahr. Falken­stein­er Hotels und Czech Tourism haben mich zur Blog­ger­reise unter dem Mot­to Film, Fash­ion, Falken­stein­er nach Prag ein­ge­laden. Nach einem vier­minütigem Glück­stanz und dem Go von meinem Fre­und, der den Baby­di­enst übernehmen musste, ging es los auf meine erste Blog­ger­reise nach der Baby­pause.…

0 Shares

Prag Fototagebuch oder Softeis im Baumkuchenstanitzel

Wer mir auf Face­book und Insta­gram fol­gt weiß, dass ich let­ztes Woch­enende mit meinem Fre­und in Prag war. In nur vier Stun­den oder bess­er gesagt so lange wie ein aus­giebiges Früh­stück inklu­sive dem “Lesen” der OK! dauert, erre­icht­en wir mit dem Zug die tschechis­che Haupt­stadt Prag.Nach­dem wir in unserem wun­der­schö­nen Hotel Miss Sophie eingecheckt hat­ten, lagen volle drei Tage Sights­se­ing, Shop­pen und Essen vor uns. Dachte ich mir zumin­d­est. Denn trotz mein­er aus­giebi­gen Lokalrecherche war der Essen­steil über­raschen­der­weise der schwierig­ste. Und das obwohl die Speisen in Prag ja eigentlich total meinen Geschmack (Knödel und Schweins­brat­en) entsprechen.Das lag haupt­säch­lich daran, dass ich mit­tler­weile Nich­traucherin bin und zu den spießi­gen Men­schen gehöre, die den Rauch im Lokal…

0 Shares